Please wait...



Man kann einem Menschen nichts lehren. Man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu finden.” Galileo Galilei



  • Malkurs für Kinder, Oberösterreich, Wels

WAHRNEHMUNGSTRAINING FÜR ERWACHSENE

"Gehirngerecht" ZEICHNEN LERNEN – MIT GARANTIE!

Auf Basis der Betty Edwards-Methode, dieses Wahrnehmungstraining wurde innerhalb der letzten 15 Jahre von mir verfeinert und weiter entwickelt.

„Nutze Deine Chance!“ Hast Du den Satz schon mal gehört? Hand aufs Herz, erkennst Du alle Deine Chancen, um jede einzelne davon auch mitnehmen zu können? Wie wäre es, wenn ich Dir ein Tool mit an die Hand geben könnte, welches es Dir leicht macht, Chancen zu erkennen - also die Zeichen wahrzunehmen?

Nun ... Zeichen kommt von Zeichnen. Immer wenn wir zeichnen, stellen wir uns Fragen wie „Ist die Zeichnung gut? Bin ich talentiert? Ist das vielleicht Kunst? Das führt in den allermeisten Fällen zu Antworten wie „Die Zeichnung ist gar nicht gut. Ich bin absolut talentfrei. Das ist ganz sicher keine Kunst. Das Ergebnis: Wir lassen das Zeichnen ganz sein. Über Sprache würden wir so niemals denken. Keiner von uns käme auf die Idee „ Ohhhhhh, da ist mir jetzt aber kein Gedicht über die Lippen gerutscht ... ich sollte das Sprechen ganz sein lassen. Sprache ist ein sehr mächtiges Instrument. Mittels Sprache kommen wir mit anderen in Verbindung. Sprache hat aber Grenzen. Wir können uns nicht jedes einzelne Wort merken. Die allermeisten von uns zumindest. Bei Bildern ist das ganz anders.

Bilder speichern wir sofort. Wir denken in Bildern und formen unsere Visionen in Bildern. Mach btte kurz bei einem kleinen Experiment mit. Schließe bitte die Augen. Nun stelle Dir vor Deinem geistigem Auge ein Auto vor.

 Öffne die Augen bitte wieder. Vielen Dank fürs Mitmachen. Beantworte Dir nun selbst die Frage, hast Du Buchstaben, also das Wort Auto gesehen oder ein Symbol bzw. Bild?

Zurück zu den Zeichen, also dem Zeichnen. Wenn wir - wie Du Dir gerade selbst bewiesen hast - in Bildern denken, warum zeichnen die allermeisten von uns so schlecht? Das liegt daran, dass wir überwiegend zeichnen, was wir wissen und nicht das, was wir wirklich sehen. Warum? Unsere Umwelt ist mit unzähligen Details ausgestattet. Unser Gehirn filtert diese, verschluckt Details. Das ist notwendig, ansonsten müssten wir uns permament mit Schlaf erholen. Es ist nicht wichtig, wie viele Blätter oder Äste ein Baum hat. Es ist „nur“ wichtig, dass wir das Objekt als Baum erkennen, um nicht dagegen zu laufen.

Wahrzunehmen und Herauszufiltern, welche Details gerade wichtig sind und welche nicht, das ist die eigentliche Kunst. Ich freue mich darauf, auch Dir mittels der speziellen Methodik in meinem Zeichenkurs diese Technik beizubringen. Am Ende wirst Du nicht nur Freude daran haben, wie gut Du zeichnen kannst, Deine ganze Wahrnehmung hat sich verändert und dann entscheidest „nur“ Du, was für Dich wichtig ist und was nicht!

WAS BRINGT ES MIR ZEICHNEN ZU LERNEN?

"Nutze Deine Chance!" Wie oft hast Du diesen Satz schon gehört? Wie genau erkennt man eigentlich Chancen? Wir formen unsere Gedanken in Bildern. Ebenso formen wir unsere Visionen in Bildern. Chancen sind also Zeichen. Zeichen kommt von Zeichnen. Gehirngerecht zeichnen zu lernen, erleichtert das Sichtbarwerden von Zeichen.

Schließe bitte kurz die Augen und denke an ein Auto. Was genau erscheint vor Deinem geistigen Auge? Buchstaben oder ein Symbol bzw. Bild?

In diesem Workshop arbeiten wir mit alternativen, gehirngerechten Lerntechniken. Wer sich darauf einlassen will, wird sehr, sehr rasch messbare Fortschritte erlangen.

JEDE/R KANN ZEICHNEN:

Jeder, der schreiben kann, kann auch zeichnen. Zeichnen ist die Grundvoraussetzung zum Schreiben. Die allermeisten wissen das nur nicht und deshalb stellt sich auch kein Erfolg ein.

Was war ich Mitte der 80iger Jahre nicht stolz darauf, unter hunderten Teilnehmern bei den letzten dreißig des Talentswettbewerbs dabei gewesen zu sein und einen der begehrten Ausbildungsplätze ergattert zu haben. BIS, ja bis ich die Betty-Edwards-Methode kennenlernen und diese in den letzten 15 Jahren mit Techniken der odernen Gehirnfroschung anpassen und weiterentwickeln durfte. Seither weiß ich es besser! Zeichnen ist keine Frage des Talents – garantiert. In diesem Kurs zeige ich Dir, wie Du diese Fähigkeit aus Dir heraus holst.

DIESER WORKSHOP IST FÜR (ZIELGRUPPE):

Ich helfe Menschen dabei, die nicht zeichnen können oder ihr bestehendes Hobby ausbauen möchten, innerhalb 50 Trainingsstunden wirklich gut zeichnen zu können, indem ich spezielle gehirngerechte Lerntechniken zeige, die die Wahrnehmung schärfen und den Erfolg in sehr kurzer Zeit sichtbar machen.

Du braucht keine Vorkenntisse.

DU BENÖTIGST:

Aufgrund der derzeitigen Situation, findet dieser Workshop vorerst nur online in einem Live-Workshop statt.
Du brauchst dafür einen PC oder Laptop mit Webcam sowie ein Smart-Phone und eine möglichst stabile Internetverbindung.

Ab März 2022 bieten wir einen Hybridkurs (online + Präsenz) an. Für unsere Präsenzkurse gelten die Sicherheits- und Zutrittsbestimmungen der jeweils aktuellen COVID-Verordnungen (Zusammenkünfte)!
Online gibt es keine Einschränkungen.

WAS ZEICHNEN WIR IN DIESEM WORKSHOP:

Stillleben, Landschaft, Architektur, Tiere, Körper, Körperteile, Portrait, ...

Wir beschäftigen uns dabei mit dem Wahrnehmen von Randlinien, Details, Raumformen, Größenverhältnisse, Proportionen, Licht und Schatten.

VORAUSSETZUNGEN:

In all unseren Kursen sind weder zeichnerisches Talent noch sonstige kreative Vorkenntnisse nötig.

Mindestalter: 16 Jahre



Inkludiertes Material: POSTVERSAND (bequeme Lieferung nach Hause)
Arbeitsmaterialien im Wert von € 200,- sind im Preis inkludiert

Schüttelpenal mit:
Bleistifte (4B, 6B, 8B), Vollgrafitstifte (8B), Stifteverlängerung, Faserschreiber, Edding (nonpermanent), Kunststife (Kohle, Weisskreide, Rötelstift), Papierwischer, Behälterspitzer, Anspitzer, Radiergummi, Speckgummi, Feile, Kohlestäbchen
1 Satz Pastellkreiden
1 Zeichenblock (100 Blatt)
1 Lineal
1 Plexiglasplatte
1 Fixativ
1 Schwanenhals
unzählige Vorlagen



TERMIN A (9-2021 bis 2-2022):

MIttwochs, jeweils von 18 bis 21 Uhr
ZOOM-Live-Workshop

(1) 29.9.2021
(5) 6.10. + 13.10. + 20.10. + 27.10.2021
(8) 10.11. + 17.11. + 24.11.2021
(11) 1.12. + 15.12. + 22.12.2021
(13) 12.1. + 19.1.
(17) 2.2. + 9.2. + 16.2. + 23.2.2022
(18) 2.3.2022
+ 1 Samstag (nachmittags) GRATIS am Kursende, welcher terminlich gemeinsam abgestimmt wird

TERMIN B (9-2022 bis 2-2023):
Hybridkurs (PRÄSENT + ONLINE)

Mittwoch, jeweils von 18:30 bis 21:30 Uhr
Präsrent + ZOOM-Live-Workshop

(3) 15. + 22. + 29.9.2022
(7) 6.10. + 13.10. + 20.10. + 27.10.2022
(11) 9.11. + 16.11. + 23.11. + 30.11.2022
(13) 14.12. + 21.12.2022
(16) 11.1. + 18.1. + 25.1.2023
(18) 1.2. + 8.2.2023
+ 1 Samstag (nachmittags) GRATIS am Kursende, welcher terminlich gemeinsam abgestimmt wird

Derzeitige Covid-Verordnung (Stand 2.2.2022) --> 2,5G = Geimpft, Genesen oder Getestet (PCR)
Gültig für Veranstaltungen bis max. 9 Teilnehmende

WORKSHOP-PREIS:

NORMALPREIS:

Erwachsene (54 Std/18 Kursabende. + 1 Samstag GRATIS),
je Teilnehmer*In € 900,-
oder in 4 Teilbeträgen zu je € 225,-

Jugendliche (54 Std/18 Kursabende. + 1 Samstag GRATIS),
vom 16. bis zum vollendeten 17. Lebensjahr, je € 690,-

FRÜHBUCHER-RABATT:
Bei fixer Buchung (Termin B) bis 29. Juni 2022
je Teilnehmer*In ermäßigt nur € 768,-


Wir behalten uns vor, Workshops mangels ausreichender Anmeldungen zu verschieben.

MINDEST-TEILNEHMERANZAHL:
8 Teilnehmer / Buchungen


BUCHUNG:
Die Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

Bitte schriftlich via E-Mail an workshop{@}kreativmuehle.at mit Angabe (Klammeraffe beim @-Zeichen bitte entfernen):
• Buchung: ZEICHENKURS FÜR ERWACHSENE, September 2022 (Termin B)
• Deine Rechnungsdaten (Name + Adresse)
• sowie eine Kontakt-Telefonnummer

Solltest Du im Besitz eines Gutscheines sein, so gib bitte auch die Gutscheinnummer(n) sowie den Gutscheinwert (Geldbetrag oder Kurs) an. Vielen Dank.


Vorher – nachher: Crash-Kurs, 3 Tage (21 Stunden)
<img src="img/gallery/770x460/img01.jpg" class="img-responsive" alt="" />
Magazin "P.M. Wissen" (ServusTV):
Was passiert beim Zeichnen im Gehirn?
https://www.pm-wissen.com/videos/aa-273c8mq1d1w11
<div class="media-wrapper embed-container">
	<iframe class="embed-responsive-item" src="https://www.youtube.com/embed/iIRjiGDGOOQ"></iframe>
</div>

Tina (39) •
links: Kursstunde 0, rechts: Kursstunde 45
<img src="img/gallery/770x460/img01.jpg" class="img-responsive" alt="" />
                        
Betty (35) •
links: Kursstunde 0, rechts: Kursstunde 45
<img src="img/gallery/770x460/img01.jpg" class="img-responsive" alt="" />
                        
Beispielzeichnung aus dem Kurs
<img src="img/gallery/770x460/img01.jpg" class="img-responsive" alt="" />
                        
Beispielzeichnung aus dem Kurs
<img src="img/gallery/770x460/img01.jpg" class="img-responsive" alt="" />
                        

Beispielzeichnung aus dem Kurs
<img src="img/gallery/770x460/img01.jpg" class="img-responsive" alt="" />
                        
Zeichnung von Betty (35)
<img src="img/gallery/770x460/img01.jpg" class="img-responsive" alt="" />
                        

Beispielzeichnung aus dem Kurs
<img src="img/gallery/770x460/img01.jpg" class="img-responsive" alt="" />
                        
Beispielzeichnung aus dem Kurs
<img src="img/gallery/770x460/img01.jpg" class="img-responsive" alt="" />